English version-click here

 

Über Mich

Ich habe schon als sehr junges Mädchen Ferienarbeit auf Bauernhöfen gemacht. Der spätere Beruf sollte eigentlich etwas mit Tieren zu tun haben.
Schlechte Ausbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich ließen mich etwas ganz anderes werden. Der  erlernte Beruf "Hauswirtschaftsleiterin" habe ich sehr erfolgreich u.a. in  Deutschlands größtem Cateringunternehmen als Betriebsleiterin ausgeübt. Gesunde Ernährung und gutes, abwechslungsreiches Essen waren mein Hauptanliegen in der Betriebsverpflegung.

HACCP und Din ISO 9002 hielten auch in den Betriebsküchen Einzug und wurden durchgesetzt. Das half   zwar dem Arbeitgeber die Marktführerschaft zu  erlangen, machte aber aus kreativen Mitarbeitern Bürohengste.
Die Geplante Standardisierung und in die falsche Richtung gelenktes Qualitätsdenken wollten aus praktisch gut arbeitenden Menschen Büromaschinen machen und letztendlich die Küchen wie Vendingautomaten führen. Das konnte es nicht sein ! Urlaube auf der Insel Tobago brachten mir meine jugendlichen Berufswünsche wieder in Erinnerung. Deshalb der Neuanfang in Tobago und das Leben mit den Ziegen. Meine Liebe zu den Tieren ist groß und die Bereitschaft sie zu versorgen endet nicht nach fünf Tagen.
Mein Anliegen heute ist  anderen Menschen die Natur wieder näher zu bringen.

HACCP  (http://www.osp-koeln.de/Haccp.htm)

Das HACCP-Konzept dient dazu, bedeutende gesundheitliche Gefahren für den Verbraucher, insbesondere durch Lebensmittel, zu identifizieren, zu bewerten und zu beherrschen. Demnach sind spezifische Gesundheitsrisiken für den Verbraucher nach deren physikalischer, chemischer oder mikrobiologischer Natur zu identifizieren. Die Wahrscheinlichkeit deren Auftretens ist zu bewerten und vorbeugende Maßnahmen, mit denen sich die Gefahren bereits während der Herstellung des Lebensmittels vermeiden bzw. auf ein akzeptables Maß verringern lassen, sind festzulegen.

Das HACCP-System wurde vor 35 Jahren in den USA für die Raumfahrtbehörde entwickelt. Die bereits damals festgelegten wesentlichen 3 Grundprinzipien wurden im Laufe der Jahre durch weitere Details ergänzt und auf 7 Prinzipien ausgebaut. Veröffentlichungen der letzten Jahre zeigen, daß dieses Konzept sehr häufig fehlinterpretiert wird. Auch die Richtlinie 93/43 EWG hat insbesondere durch die unglückliche deutsche Übersetzung dazu beigetragen. Die Codex Alimentarius Kommission hat nun in einer Richtlinie, die sich auf Stufe 5 der Codex Prozedur befindet, durch klare Begriffsdefinitionen die Grundlage für eine einheitliche Interpretation und Anwendung des HACCP-Konzeptes gelegt.

DIN ISO 9002

Deutsche Institut für Normung mit Sitz in Berlin.

Der eingetragene Verein versteht sich als eine Art "runder Tisch", an dem Hersteller , Verbraucher , Handwerk, Handel, Dienstleistungsunternehmen, Wissenschaftler, technische Überwachungs -Organisationen und der Staat zusammensitzen, um den Stand der Technik zu ermitteln und in Normen festzuhalten.

Die Regeln dienen der Rationalisierung, der Qualitätssicherung, der Sicherheit und dem Umweltschutz . Die gründlichen Deutschen Normen sind auch im Ausland gut angesehen.

nach oben